Themenvorschläge 2020 für Jena

Auf diese Vorschläge könnt Ihr Euch schonmal freuen:

Datenschutzrecht als Haftungsrisiko für Digitalagenturen

Peter Hense

Level:  Grundlagen     Fortgeschritten    Experte 

 Aktuelles aus der Datenschutzpraxis zu Rechtsfragen des digitalen Marketings.

 

Kein Call Tracking? Dein Verlorenes Potenzial!

Malte Helmhold

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten    Experte 

Call Tracking mit Google vs. Drittanbieter Tools. Was bedeutet Dynamic Number Insertion, welche Lösungen dafür gibt es und wie sehen Erfahrungswerte mit umgesetzten Call Tracking-Projekten aus. Unabhängig können wir Toolanbieter wie Matelso, Multiconnect oder das Google Ads Tracking selbst unter die Lupe nehmen.

 

Facebook Advanced Kampagnensetup: Was funktioniert in 2020 wirklich noch?

Sebastian Vogg

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten    Experte 

Was ist im Jahr 2020 innerhalb des Facebook Werbekosmos das Wichtigste? Zielgruppe? Gebotsstrategie? Creative? Ja! (Die kurze Antwort) Die etwas längere Antwort: Alles davon zusammen – das Kampagnensetup. Das richtige Kampagnensetup ist wichtig – insbesondere bei hohen Budgets (5-stellig/Tag. Dem sind wir uns alle einig. Wie kann ein Setup jedoch noch smarter, effizienter und feingetuneter für uns als Werbetreibende sein? Wir machen einen Deep Dive in verschiedene Ansätze für Kampagnensetups und welche Dinge du dabei unbedingt beachten solltest. Und was uns Facebook eventuell verschweigt.

 

Die Revolution kommt: Google Analytics V2

Christian Ebernickel

Level:  Grundlagen     Fortgeschritten    Experte 

In der Google Analytics Welt kündigt sich eine Revolution an, und sie versteckt sich hinter dem harmlosen Begriff Web + App Properties. Wir dürfen uns auf ein völlig neues Google Analytics freuen, das vieles, was uns heute vertraut ist, auf den Kopf stellen wird. Was 2016 mit Firebase Analytics für mobile Apps begann, wurde von Google im vergangenen Jahr auf das Web-Tracking ausgeweitet. Deshalb heißen die neuen Properties in Google Analytics auch Web + App Properties. Erstmalig werden wir die Daten aus Apps und Web-Applikation wirklich gemeinsam analysieren können. Ein Hauptfokus des neuen Google Analytics liegt deshalb auch auf Cross-Device User Journeys. Noch befinden sich die neuen Properties in einer frühen Phase und sind vom Funktionsumfang nicht mit Universal Analytics zu vergleichen. Doch Anjali Raghavan von Google hat im November 2019 auf dem Analytics Summit in Hamburg deutlich gemacht, dass praktisch sämtliche Entwicklungsressourcen nur noch in die neuen Properties fließen werden. Google erwartet, dass 2021 die neuen Web+App Properties einen vergleichbaren Funktionsumfang und zusätzlich viele neue Features bieten werden. Alle wesentlichen Weiterentwicklungen von Analytics werden zukünftig in den neuen Web + App Properties stattfinden. Wer nicht wechselt, wird mittelfristig den Anschluss verlieren. Doch was heißt das für unsere Tracking-Setups? Was macht das neue Google Analytics anders? Wo liegen die Vorteile? Und vor allem: Müssen wir unser Tracking auf Google Analytics V2 umstellen? Wenn ja, wann? Und wie? Ich werde in dieser Session einen Überblick über das neue Google Analytics liefern und zeigen, wie man sinnvoll den Umstieg auf Google Analytics V2 vorbereitet und durchführt.

Google Ads Conversiontracking ohne Cookies?

Markus Baersch

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten    Experte 

Cookies haben kein leichtes Leben und vor allem das Tracking con Conversions in Google Ads wird trotz Conversion Linker und aller anderen Ideen immer unzuverlässiger. Welche Alternativen gibt es und wie sind diese einzuschätzen, wenn es um Aufwand, Zuverlässigkeit und Datenschutz geht? Die Session stellt Optionen wie serverseitiges Tracking, Offline Conversions & Co. mit ihren jeweiligen Stärken und Schwächen vor.

 

Google Fullistic – Ein Account im Wandel

Sophia Skuratowicz

Level:  Grundlagen    Fortgeschritten    Experte 

Das Leben eines SEA-managers hat sich in den letzten Jahren sehr geändert. Wo wir alten Hasen früher noch manuell CPCs und negativ keywords gemanaged haben, ist heute fast alles vollautomatisiert. Nicht mal mehr ganze Ad-Texte müsste man verfassen, wenn man Google die volle Kontrolle geben möchte. Wir haben Anfang des Jahres unseren sehr granularen Account mit über 2 Millionen Keywords auf ein Fullistic Approach umgewandelt. In dieser Session möchte ich euch zeigen was wir getan haben, welche Learnings generiert werden konnten und was sonst noch verrücktes auf diesem Projekt passiert ist. Da das ganze in Echtzeit grad passiert bin ich grad genauso gespannt wie ihr was ich denn dann präsentieren werde… Also stayed tuned – ob es ein Erfolg ist oder ich mir demnächst vllt. einen neuen Job suchen muss? Scherz beiseite – SEA Camp rocks!

 

Fehler-Eliminierung im Account? Unser Settings Checker Script hilft Euch dabei!

Judith Schuh

Level:  Grundlagen    Fortgeschritten    Experte 

Die PPC-Landschaft wird immer vielfältiger. So auch die Einstellungsmöglichkeiten & Features, die im Google Ads Account berücksichtigt werden müssen. Wir sprechen von falschen Settings für Zielgruppen bei Non-RLSA und RLSA Kampagnen, Werbezeitenplaner- und Standorteinstellungen, Geräte Modifier bei beispielsweise Mobile Splits und die Nichteinhaltung von Mindestvolumina bei Extensions. Wir zeigen, wie wir mithilfe unseres Settings Checker Scripts alle Kampagnen und notwendigen Settings auf einen Blick überprüfen können, um die Fehlerquote im Account zu reduzieren. Zusätzlich laden wir Euch ein, Eure Erfahrungen im Dialog mit uns zu teilen, um das Script im Nachgang mit Euren Feature-Vorschlägen erweitern zu können. Natürlich könnt Ihr das Script im Anschluss an unsere Session testen und für Eure Zwecke einsetzen!

 

Erfolgserwartungen lokaler KMUs an Kampagnen zur Lead-Generierung erfüllen

 

Eckart Backofen

 

Level:  Grundlagen    Fortgeschritten    Experte 

ROAS statt CPL – Lösungsansätze für ein integriertes Tracking auch bei kleinen Budgets

 

“Amazon SEA, oh mein Gott was mach ich jetzt?”

Ilan Makutsky

Level:  Grundlagen    Fortgeschritten    Experte 

Die session soll den Publikum ein Antwort auf die folgende 3 Fragen bieten; 1) Wie funktioniert SEA auf Amazon? 2) Was brauche ich um mit SEA auf Amazon anfangen zu können? 3) Ein kritischer Blick auf Amazon SEA. n.b. – zu Punkt 3 kann ich leider keine Daten bieten, da die Firma dieses nicht erlaubt, es geht hier um ein generellen kritischen blick auf Amazon SEA.

Lokale Kampagne – Für mehr Ladenbesuche  

Hien Vu

Level:  Grundlagen    Fortgeschritten    Experte 

75 Prozent der lokalen Suchen führen innerhalb von einem Tag zu einem Besuch im Laden. Wie können wir mit Hilfe von Google Ads potenzielle Kunden in der Nähe erreichen? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden? Wo werden die Anzeigen platziert? In dieser Session möchte ich mit Euch zusammen diese Fragen beantworten und freue mich sehr auf eine Diskussionsrunde.

 

Besser als Googles Fullistic Ansatz? Optimierung nach Entitäten anstatt auf Keywords – Die Ergebnisse

Mareike Geidies

Level:  Grundlagen    Fortgeschritten    Experte 

TBA