Themenvorschläge 2019 für Hannover

Auf diese Vorschläge könnt Ihr Euch schonmal freuen:

 

Analytics & GTM Hacks – Neue Auflage ;)
Speaker: Markus Baersch

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Es gibt eine (überschneidungsfreie!) neue Ausgabe von kleinen Kniffen, Hacks und Tipps rund um mehr – und bessere – Daten in Google Analytics, als Teil 2 des SEAcamp Vortrags aus dem letzten Jahr. Neue Herausforderungen brauchen neue Lösungen… und wir machen „was mit Machine Learning“, das jeder mit seinen eigenen Daten nachbauen kann. Gelegentliche Pointen sind wie immer nicht ausgeschlossen.


Customer Journey messen und optimieren
Speaker: Michael Janssen

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Nenne es Funnel, Trichter, Customer Journey oder Stufen. In dieser Session geht es darum, wie du die Reise deines Kunden messen und optimieren kannst und wie du es immer wieder schaffst, ihn Stufe für Stufe dem Ziel näher zu bringen: der Macro-Conversion!


Google Ads Attribution – Endlich verstehen und sinnvoll einsetzen!
Speaker: Paul Kratzwald

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Der durchschnittliche User klickt im Schnitt auf 4 verschiedene Anzeigen bevor er eine Conversion generiert. Last Click Attribution, die Standardeinstellung von Google Ads ignoriert wichtige Daten entlang der Customer Journey und gibt uns eine verzehrte Darstellung unserer Touch Points. Um das zur Verfügung stehende Budget bestmöglichst und optimal einzusetzen ist es essentiell zu verstehen wie der User nach unseren Produkten sucht und was ihn zu einem Kauf bewegt.
In dieser Session werden wir uns die verschiedenen Attributionsmodelle detailliert ansehen, den Effekt einer Veränderung besprechen und auch welches Model in welchen Fällen geeignet sein könnte.


3 Google Ads Daily Alerts für einen besseren Überblick über deine Multi-Accounts
Speaker: Ivana Nikic & Stefanie Häfner

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Den Überblick über die Performance Eurer Google Ads Kampagnen zu behalten ist in der Regel zeitaufwendig und nicht immer ganz einfach. Deshalb möchten wir Euch in dieser Session drei Google Ads Daily Alerts präsentieren, die Euch das Leben erleichtern. Der Account Performance Scorer, das Google Merchant Center Error & Cost Reporting Skript sind unsere Hilfsmittel in Search und Shopping.


Flexible Automatisierungslösungen mit Knime
Speaker: Ludmila Kuncarova

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Automatisierung ohne Programmierkentnisse? Die Open Source Software Knime macht es möglich!
Wir zeigen euch anhand konkreter Beispiele aus der Praxis, wie ihr dieses Tool für Datenverarbeitung und Automatisierung im PPC-Bereich nutzen könnt.


SEA Unleashed – Robuste Trackings und hohe Datenqualität für euer SEA Management
Speaker: Christian Ebernickel

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Für die Steuerung und Optimierung unserer SEA-Kampagnen verlassen wir uns meist stillschweigend auf die Daten, die uns Webanalyse-Tools wie Google Analytics liefern.
Doch was, wenn diese Daten fragwürdig oder gar fehlerhaft sind? Dann läuft unser Kampagnen Management in die Irre und wir verschwenden Werbebudgets.
Deshalb sind saubere Daten aus robusten Tracking-Setups eine der Grundvoraussetzungen für die effektive Steuerung von SEA-Kampagnen.
Aber wie erreicht man eigentlich eine hohe Datenqualität? Und wie stellt man sicher, dass das Tracking-Setup dauerhaft stabil läuft?
Ich werde euch in dieser Session typische Beispiele für schwere Fehler in Google Analytics & Google Tag Manager zeigen und Best-Practices für robuste Trackings und hohe Datenqualität erläutern. Ihr lernt Methoden und Ansätze kennen, mit denen ihr die Qualität eurer Daten und Tracking-Setups nachhaltig steigern könnt. So legt ihr die Basis für das erfolgreiche Management eurer SEA Kampagnen.


Die letzten Cookies…
Datenverluste durch Opt-In, ITP, ETP und Tracking-Blocker

Speaker: Andi Petzoldt

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Durch das EuGH Urteil gegen Planet49 stellen viele Websites ihre Tracking-Pixel von Opt-Out auf Opt-In um, wodurch massive Daten-Verluste entstehen. Zusätzlich erschweren Apple’s Intelligent Tracking Prevention (ITP) und Mozilla’s Enhanced Tracking Protection (ETP) das Erfassen von Nutzer-Daten, von Tracking-Blockern im Browser mal ganz abgesehen…
Welche Probleme das alles in Bezug auf Google Ads, Analytics & Co mit sich bringt, will Andi von Tracking Garden in dieser Session aufzeigen. Er zeigt aber auch, welche Lösungsansätze es gibt, um den Datenverlust durch die angesprochenen Tracking-Killer zu minimieren.
Last, but not least zeigt er die Umsetzung eines Consent Management Systems mit dem Google Tag Manager.


Bessere Kampagnen dank psychologischer Erkenntnisse
Speaker: Thomas Gruhle

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Durch den Einsatz psychologischer Erkenntnisse und Heuristiken können wir dafür sorgen, dass unsere Anzeigen und die dahinter stehenden Landing-Pages besser performen. Wie ihr dieses Wissen für eure Kampagnen nutzen könnt, zeige ich euch in dieser Session.


Hands On Scripting Workshop
Speaker: Stella M. Meyer

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Keine Ahnung, wie du mit Scripting anfangen sollst? Bring deinen Laptop mit und wir starten gemeinsam. Du brauchst keine Vorkenntnisse und keine Erfahrung.


Besser als Googles Fullistic Ansatz? Optimierung nach Entitäten anstatt auf Keywords!
Speaker: Florian Nottorf & Thomas Ziegler

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

In unserer Session wollen wir die neue Weltanschauung Googles in Frage stellen. 

Googles aktueller Fullistic Ansatz steht in krassem Gegensatz zu dem was Google vor einigen Jahren selbst noch gepredigt hat: Je spezifischer die Suchintention des Nutzers aufgegriffen und befriedigt werden kann, desto besser. 

Aber macht Googles Kehrtwende wirklich Sinn? Dafür stellen Florian von Adference und Thomas von adSoul einen neuen, gemeinsam entwickelten Ansatz vor, der es ermöglicht automatisiert eine extrem granulare Accountstruktur aufzubauen und anschließend die Gebote nicht auf Basis der Performance einzelner Account-Hierachie-Elemente wie Keywords, Anzeigengruppen oder Kampagnen, sondern auf Basis der Performance einzelner Entitäten oder der Gruppierung von Entitäten-Kombinationen der jeweiligen Keywords zu ermitteln.

 Hierfür werden Keywords in ihre einzelnen Bestandteile zerlegt: aus “Nike Schuhe kaufen” werden bspw. die Marken-Entität “Nike”, die Produktgruppen-Entität “Schuhe” sowie die Buyword-Entität “kaufen” erkannt. Auf Basis der Analyse der Gesamt-Performance aller einzelnen Entitäten lassen sich dann wiederum auch im Mid- und Longtail zuverlässig Keyword-Gebote ableiten.

 Wir zeigen Anhand eines umfassenden A-B-Tests auf, wie sich gutes altes SEA Handwerk in Zeiten von Googles neuem Fullistic Ansatz verhält


Anzeigenanpassungen – Mit weniger Komplexität zu dynamischeren Anzeigen
Speaker: Martin Röttgerding

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Dynamische Anzeigenanpassungen hatten wir in den letzten Jahren schon öfters. Dieses Mal möchte ich euch einen ganz neuen Ansatz vorstellen, der die Handhabung von Anzeigenanpassungen stark vereinfacht. Dadurch sinken (nach einmaliger Vorarbeit) die Einstiegshürden im Alltag, was bedeutet, dass sich dynamische Anzeigen einfacher und letztlich öfter nutzen lassen.
Der neue Ansatz eröffnet aber auch neue Möglichkeiten. In meiner Session stelle ich dazu einfache, fortgeschrittene und komplexe Szenarien vor. Dabei werden auch wetterbasierte Anzeigen, wie sie Stella Meyer im letzten Jahr vorgestellt hat, eine Rolle spielen.


Ausnahmesituationen Prime Day, Black Friday, XMAS: Was verraten die Daten über die Shopping Blasts des Jahres
Speaker: Mareike Geidies

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Der Prime Day ist noch nicht vom Tisch, denn jetzt ist es Zeit die Zahlen zu studieren und daraus zu lernen! Amazon zufolge wurden am Prime Day 2019 mehr Produkte verkauft, als an Black Friday und Cyber Monday zusammen. Ich habe mir den wahrscheinlich größten Mega Sale 2019 zum Anlass genommen, um einen tiefen Blick in die Performance Daten rund um den Prime Day zu werfen und stelle die Frage: Was können wir fürs PPC daraus mitnehmen?
In meiner Session analysiere ich die Performance-Verläufe verschiedener Amazon Advertising Accounts:

  • Was haben Prime Day und Black Friday gemeinsam?
  • Welche Unterschiede solltest du auf jeden Fall beachten, wenn du deine Amazon PPC Kampagnen für Sales-Aktionen vorbereitest?
  • Können wir aus dem Prime Day Learnings für den Black Friday ziehen?

Audience Strategien in Google Ads
Speaker: Mario Gäbler

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Custom Intent, Custom Affinity, Customer Match… Sind wir nicht alle ein bisschen Custom? Versuchen wir einfach, ein wenig Licht in den Dschungel zu bringen. Die Session beschreibt alle aktuellen Möglichkeiten der Aussteuerung nach Zielgruppen in Google Ads, auch anhand konkreter Fallbeispiele und Zahlen.


Manufacturer Center & Shopping Campaigns with Partner – Ein Einblick in die Möglichkeiten neuer Shopping Produkte
Speaker: Martin Bärnreuther

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Obwohl seit 2017 in Deutschland bereits gelauncht, ist das Thema Google Manufacturer Center und die daraus resultierenden Möglichkeiten noch nicht sonderlich bekannt. In dieser Session möchte ich einen Einblick in das Manufacturer Center und dem Shopping Campaigns with Partner Format geben.


Durchschnittliche Position nur durchschnittlich vermisst
Speaker: Alex Rasper

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Durch das Einstellen der durchschnittlichen Position schaffte Google kürzlich eine der ältesten Google Ads Metriken ab. Das beendet zwar auch neugierige Kundenfragen („Wieso sind wir von Position 1,5 auf 1,6 abgerutscht?“), zwingt aber auch zum Umdenken auf die alternativen Metriken zum Impression Share. In dieser Session erfahrt ihr veranschaulicht an Praxisbeispielen, welches Optimierungspotenzial diese Alternativen bergen und weshalb sich der Verlust der durchschnittlichen Position in Grenzen hält.


Smart Shopping Kampagnen – Wolf im Schafspelz?
Speaker: Christopher Rogl

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Bei Smarter Ecommerce beschäftige ich mich als Product Owner von Whoop! unserer Google Shopping Management Solution mit den Herausforderungen im Bereich Google Shopping Ads. Mit mehr als 500 Kunden in Betreuung wissen wir um die täglichen Herausforderungen von Werbetreibenden bestens Bescheid, sei es nun ein Retailer mit einem Produktkatalog von ein paar hundert Artikeln und ein paar tausend Euro Mediaspend oder ein Retailer mit mehreren Millionen Artikeln und Budgets jenseits der Millionen Euro Marke.

In meiner Session möchte ich etwas Licht auf das Format Smart Shopping Kampagnen werfen. Seit etwa einem Jahr ist für Werbende nun das Kampagnenformat „“Smart Shopping““ verfügbar, die Adoption Rate bezüglich dieses Formats im Small und Medium Business Sektor steigt. Doch ist ein Wechsel von Standard zu Smart Shopping Kampagnen sinnvoll? Welche Vorteile und Nachteile können sich aus der Nutzung für Onlinehändler ergeben? Mit welchen Herausforderungen hat man zu kämpfen und welche unvorhergesehenen Probleme können entstehen? Diese und noch weitere Fragen möchte ich bei meiner Session beantworten.


Reporting Tipps für SEAs – So verkaufst Du Deine Ergebnisse besser

Speaker: Sabrina Nicodem und Julian Polley

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Wie reportest Du Deine SEA Performance bestmöglich mit Google DataStudio?

Wir zeigen Dir Beispiele, wie Du Dich auf die wichtigsten Kennzahlen fokussierst, Deine Daten wirkungsvoll darstellst und auf die Bedürfnisse Deiner Zielgruppe anpasst. 

Mit unseren Tipps gestaltest Du Reportings verständlicher und stichst aus dem Einerlei der Standard Reportings heraus.


SEA für Erotik-Foren – Help wanted

Speaker: Michael Rätzsch

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Nachdem die eigentliche Session nicht stattfinden konnte, bin ich spontan eingesprungen – jedoch mehr schlecht als Recht und mit ganz viel eigenem Unwissen. Wir betreiben mit joyclub.de die größte und beste Erotik-Community und arbeiten uns seit längerem an eben diesem Thema ab. Hinzu kommt, dass wir selbst aus dem SEO Bereich kommen und nur rudimentäre SEA Skills haben.
Deshalb möchte ich ersatzweise mit Euch über SEA für moralisch heiklere Themen sprechen.
Wer hat Erfahrungen beim Bewerben von Erotischen Inhalten bzw. im Umgang mit entspr. Ads. Wie handhabt Ihr das Targeting von speziell Frauen? Habt Ihr Erfahrungen im Hinblick darauf was den Richtlinien nach geht und wo Google keinen Spaß mehr versteht?


Performance Marketing im Recruiting
Speaker: Christian Penseler & André Luce

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Paid Ads entlang der Employee Journey & die Herausforderungen.


Diskussionspanel: Webtracking & Google Analytics in Zeiten von DSGVO

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Hier diskutieren der Anwalt Peter Hense zusammen mit Andi Petzold, Michael Janssen, Markus Baersch, Pascal Fantou und Michael Janssen die aktuelle Lage rund um die Themen Analytics und Tracking aus Rechts- und Online-Marketing-Perspektive.


Automatisierung & Optimierung auf Neukunden mit SA360
Speaker: Christian Arnold

Level:  Grundlagen      Fortgeschritten     Experte 

Ich würde gerne eine Session rund um Search Ads 360 einreichen. Was man mit dem Tool Automatisierung kann angefangen von adaptiven Features, über sog. Inventarpläne und Inventarkampagnen zur automatischen Erstellung & Aktualisierung von Search Kampagnen für Google Ads & Bing. Gebotsstrategie Möglichkeiten in SA360 inkl. Optimierung auf Neukunden/Neukundenumsatz und advanced Reporting Möglichkeiten (Kaufdetailreport, Funnelbetrachtung, etc.)